Russisches Roulette?

Wiens jüdische Gemeinde betreibt einerseits Hysterie und beschwichtigt dann, wenn Unruhe angesagt wäre. Die Chronik der Verfehlungen (Teil 1)

von Samuel Laster

Glock- ein österreichisches Qualitätsprodukt (c) Wikipedia

Am Montag in der Früh ist es normalerweise sehr ruhig rund um die Beststube in Wiens 1. Bezirk (Örtlichkeit ist der Redaktion genau bekannt) . Der rostige Ofen für "Kigel" hat eine Temperatur, die eher der Jahreszeit angemessen ist. Erst um 7 Uhr kommt der Minjan (10 Betende)  zusammen um das Morgengebet Shacharit zu "dawenenen".

 

Weiterlesen

 

 


 

 

Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg geht in den Ruhestand

Wiens Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg geht im Dezember  2015 in Pension.

von Samuel Laster

Paul Chaim Eisenberg

Er wolle etwaigen Spekulationen und Gerüchten ein Ende setzen, versicherte Wiens Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg in einem Telefongespräch am Donnerstag dem Autor.
 
Am Mittwochabend verlas IKG-Präsident Oskar Deutsch bei der Sitzung des "Kultusvorstandes" einen Brief Eisenbergs  in dem Eisenberg mitteilte in Kürze über seine "Lebensplanung" bescheid zu geben, da er Ende Juni 2015 den 65. Geburtstag begeht und somit in Österreich das Pensionsalter erreicht.
 

Weiterlesen