Kaltblütiger Mord in der Westbank

Eltern werden vor Ihren vier Kindern erschossen.

Netanyahu: „Mord ist eine Folge der Hetze“

 Eitam und Na'ama Henkin aus Neria, seligen Andenkens.

Bei einem kaltblütigen Mordanschlag wurde am Donnerstag Abend das Ehepaar Eitam und Na’ama Henkin aus Neria in Samaria vor den Augen ihrer vier Kinder "massakriert" , als ihr Wagen aus nächster Nähe bei der Kreuzung Itamar zwischen Itamar und Eilon More fuhr, erklärte der Sprecher der israelischen Armee Peter Lerner. Das Militär hat Ermittlungen eingeleitet, um die Drahtzieher  des "abscheulichen Angriffs" zu finden, so Lerner.  Die Kinder im Alter von vier Monaten bis neun Jahren wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Es ist die "Hetze, die solche Morde nach sich zieht" sagte Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu zum Mord an dem Ehepaar aus Neria. Eitam und Na’ama Henkin sind die jüngsten Opfer eines Konfliktes, den offenbar niemand in absehbarer Zeit zu lösen gewillt ist. Yehi Zikhram baruch. Heute , Freitag wird das Ehepaar Henkin in Jerusalem die letzte Ruhe finden. "Ihr sollt nicht mehr Leid erfahren" heisst es laut jüdischem Brauch wenn ein Trauernder ein Begräbnis verlässt. Wie wahr…