Anschlag in Jerusalem- wieder ein „einsamer Wolf“?

Sechs Personen werden verletzt. Attentäter angeschossen und schwer verletzt

von Ayelet Himmelfarb

Am Freitag Vormittag kam es in Jerusalem wieder zu einem Anschlag. Ein Mann versuchte mehrere Soldatinnen des Grenzschutzes zu überfahren. Sicherheitskräfte verfolgten den Mann, der in einem Wagen saß, schliesslich wurde der Mann angeschossen als er mit einem Messer bewaffnet aus dem Wagen stürmen wollte.

Nach Angaben von Shlomo Petrov von Magen David Adom wurden sechs mittel- bis schwerverletzte Personen ins Spital gebracht. Die Purimfeiern in Israels Hauptstadt – die traditionell einen Tag länger gefeiert werden können wie geplant stattfinden