Links

 


 FPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFP

 

 

Tangla Hotel Brussels


 

 

 

 

 

 

Yudale kosher Restaurant


 

 

Juden feiern "Rosch Haschana“, das Neujahrsfest


 

 

 

Ein Koscherstempel für das Fleisch und für die Kunden?


FPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-Niederoesterreich
FPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-NiederoesterreichFPÖ-Landesrat Waldhäusl will Verkauf koscheren Fleisches einschränken - derstandard.at/2000083649732/IKG-befuerchtet-Verbot-koscheren-Fleischs-in-Niederoest

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shavuot/

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shavuot/

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shavuot/

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shavuot/

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shavuot/

Your Ultimate Guide To The Laws And Customs Of Shavuot

Read more: http://forward.com/scribe/373074/your-ultimate-guide-to-the-laws-and-customs-of-shav


 

 

 

 

 

Todeslisten: Die Namen der deportierten Juden standen im Nazi-Amtsblatt


 

 

 

 

 

Austrian Presidency of the Council of the European Union


 


Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung


 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Antisemitismus? Skandal um umstrittene Arte-Doku über Israel zieht weitere Kreise – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27789280 ©2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The Gentleman from Austris stellt Bibi eine Frage mit ungeahnten Folgen

 

 



 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 


Die Achse der Billigen

Am Mittwoch herrschte im Gemeindeparlament der Jüdischen Gemeinde trügerische Harmonie. Es ging um die weitere Existenz der IKG. Der frühere Vizepräsident der Gemeinde, Chanan Babacsayv  zog sich am Mittwoch nach 11 Jahren von allen Funktionen zurück . Sein Rücktrtt wurde von einer stehenden Ovation begleitet. Generalsekräter Raimund Fastenbauer kündigte seinen Rentenantritt an. In der Gemeinde kracht es zuweil  an allen Ecken und Enden.

von Samuel Laster, 14.6.2018


Oskar Deutsch (links ) und Sebastian Kurz  im

"Tal der Gemeinden" in Yad Vashem

Präsident Oskar Deutsch entledigte sich vor Kurzem seines Mentors Ariel Muzicant . Deutsch fuhr mit Claudia Prutscher, der Vizepräsidentin und wendigen Variation einer „FirstLady“ sowie mit der Verantwortlichen für Kultur unlängst nach Israel, wo Sebastian Kurz eine Art Nanny für den Präsidenten der IKG spielte.

Der einfach gestrickte Ex-Kaffeehändler und nunmehrige Privatier Deutsch  sprang dem Kanzler Sebastian Kurz bei, als dieser ob der vielen Einzelfälle der FPÖ (es sind mindestens 22) bei der Führung in Yad Vashem von Debbi Hartmann kritisiert wurde.

Kurz und Netanyahu-best Friends forever

Der Kanzler sei ein „Garant gegen Antisemitismus“ sagte Deutsch. Bei der Sitzung ergänzte Deutsch diese Aussage um einen Zusatz, den so niemand in der Nähe gehört zu haben glaubt. Der Präsident der jüdischen Gemeinde dient sich dem Chef der türkis-blauen Regierung aus logischen Gründen an.

Die jüdische Gemeinde Wiens ist überschuldet. Ein „Exit“ der IKG von der Kritik an der FPÖ wäre einer Sanierung der Finanzen offenbar zuträglich. „Probleme bei der Kommunikation“ nannte Chanan B. als einen der Gründe für den Rückzug aus allen Funktionen.

Sebastian Kurz bei der Klagemauer in Jerusalem

Schon die dritte Sitzung en suite verschweigt Oskar Deutsch dem gewählten Organ der IKG den Gang in die nächste Instanz beim Verfahren im Arbeits -und Sozialgericht, bei dem die ehemaligen Sicherheitsleute jahrelange „Rufbereitschaft“ einklagten und in erster Instanz gewannen.

Die fälligen 1.4 Millionen dürfte Oskar Deutsch aus eigener Tasche ersetzen müssen, falls er die gewählten Organe übergehen sollte. Sich dann beim Chef einer umstrittenen Regierung anzudienen scheint eine logische Taktik, wenige scheinen es nicht zu goutieren.

Haben die Mitglieder der IKG ihre peinliche „Führung“ verdient? Sebastian Kurz versucht gerade eine „Koalition der Willigen“ zu zimmern um ein „christliches Europa“ vor fremden Einflüssen zu schützen. Eine Achse Wien-Rom-Berlin? Ist das die Peioritätensetzung für die EU-Präsidentschaft der Alpenrepublik ab dem 1.7.2018? Es ist zu bezweifeln , aber leider unter "türkis-blau" zu realistisch.Der Widerstand der IKG gegen die FPÖ geröt zur Schimäre wenn Kanzler Sebastian Kurz nach stramm rechts driftet. Dies wird durch besondere Verbundenheit mit Israel kaschiert .

Eine Auflösung und Neugrüdung der jüdischen Gemeinde könnte indes notwendig werden und vor allem täte Transparenz Not. Oskar Deutsch ist eine schändliche Episode wie seine Kapos von Atid offenbar für die Demokratie tödlich sind. Die Anhänglichkeit dem Kanzler gegenüber ist so einseitg wie die einstige Liebe der Juden zu Kaiser Franz Josef. Na bravo!